JAN W IN BERNAU ELEKTROPOP IM PROJEKT ZWO

Wir schreiben den 22.2.2014 und befinden uns im „Projekt Zwo“ in Bernau bei Berlin in Europa auf der Erde im Sonnensytem „KLARA“. (für die Ausserirdischen unter uns)

Der TechnoDJ eröffnet den Abend mit gleichnamiger Musik und je nach Geschmacksrichtung für den einen oder anderen ein Grund den Weg direkt zur Bar zu suchen und die Bardame mit dem knackigen Kommando „lass mal die Luft raus“ zu begeistern.

Die Bardame

Irgendwann dann und ein paar halbe Liter Luft später, erklingt nunmehr feinste Stimmungsmusike die Stimmung macht. Stimmung auf die Band „Strange Contact“ die den 250 Gästen ein 45 minütiges Programm, feinster melodischer Synthipop-klänge bietet. Nun ist es fast 12 Uhr in der Nacht und die Bardame kennt mich , meine Lebensgeschichte und auch meine Freundin…autsch…:)

Super drauf

egal…. Auf der Bühne steht nun „Jan W“, der Hauptakt des heutigen Abends. Sein Instrument ist seine unverwechselbare Stimme. An den Keyboards stehen die Vollblutmusiker Mike Ebert und Arne Seeger. Stille… ich bin nüchtern… die ersten Klänge knallen gegen mein Trommelfell und wecken meine Füße…. Songs wie : Zu Spät, Du spürst es nicht, Mensch ohne Herz, Taub und stumm , Adler Mix, Für immer, Kein Weg zurück, Bild von dir, Gift oder Ein Lied für euch, …… lassen die Tanzfläche beben und bringen den Club zum kochen. Die Fans sind super drauf und feiern die zwei mal 30 Minuten Programm voll durch. Wer also Deutschsprachigen Elektropop mag und „Jan W“ noch nicht kennt, der kann sich jetzt mal janz schnell, aber janz schnell online unter folgenden Links informieren und eines der nächsten Konzerte besuchen…. viel Spaß

Facebook : Jan W oder Synthom

Webseite und Youtube Kanal

und vielen dank für die gelungenen Fotos an: Marko Kobitz

Teilen mit:

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Pin on Pinterest0

Kommentar verfassen